Bertolt Brecht. Gedichte. Ein szenisches Experiment.

Gedichte, und dann noch von Bertolt Brecht, kann man lesen, hören, teilweise sogar singen, man kann sie analysieren, interpretieren, untersuchend erschließen, insbesondere in Klausuren.

Aber kann man sie auch spielen?

Dem sind wir experimentell nachgegangen.

Versuchsanordnung:

3 beliebige Texte von Bertolt Brecht (zusammenhangslos) einmal wöchentlich kräftig durchschütteln unter den Bedingungen einer Arbeitsgemeinschaft am Abendgymnasium

Hier einige Einblicke aus dem Ergebnis